Donnerstag, 12. Mai 2016

Muttertagsgeschenke...

Als Sohn, Schwiegertochter und Enkel mich am Muttertag besuchten, überreichten sie mir einen bunten Tulpenstrauß, der für eine Vase zu viel war, so dass ich die Tulpen später nach Farben sortierte und auf zwei Vasen verteilte.






Vase Nr. 1
Es gab noch eine Süßigkeit dazu und eine Karte, die daran erinnern sollte, öfter mal eine Pause einzulegen.



Vase Nr. 2


Ja, und zur Feier des Tages hatte mein kleiner Enkel noch eine XXL-Sonnenblume für mich gemalt, die vom Rasen bis zur Sonne reicht und fast die Wolken berührt, ein Geschenk, das ganz doll mein Herz berührte und natürlich einen Ehrenplatz bekam. 



All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    das Betrachten deiner Aufnahmen kommt mir wieder mal so vor wie ein kleiner Urlaub. Eine Auszeit, die ich mir gönne um ein wenig in das Land der Träume abzutauchen. Du hast so ein Talent die Blüten vor dem dezenten Hintergrund zu arrangieren und uns so lauter kleine Kunstwerke zu schaffen. Immer wieder möchte ich sie mir von neuem anschauen und darin versinken.
    Die Farbenzusammenstellung in der zweiten Vase gefällt mir besonders gut. Ich wäre nie auf die Idee gekommen die Töne miteinander zu mischen, aber dadurch wirkt der Strauß so lebhaft.

    Und das Bild vom Enkel ist natürlich etwas ganz Besonderes. Ich habe die Bilder meiner Kinder auch alle aufbewahrt (Enkel habe ich leider noch nicht). Ein Teil davon wurde immer in Haus aufgehängt, der Rest in extra großen Mappen verwahrt. Finde es so schade, dass aus meiner Kindheit gar nichts mehr existiert….

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    da weiß man gar nicht, was schöner ist: Die Tulpen in der Vase oder die Blume auf dem Bild!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    so schöne Aufnahmen, wie immer. Zeichnungen habe ich immer von meinem Sohn auch aufgehoben. Allerdings war der mit Bilder malen immer sehr sparsam. Nun hoffe ich, dass vielleicht mein Enkel mit ab und an mit Zeichnungen beglücken wird.

    Dir schöne Pfingsten und einen lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen